Mysophilie Olfaktophilie

Mysophilie Olfaktophilie Geruchsfetischismus

Bei der Mysophilie oder auch Olfaktophilie erlebt die Betreffende Person eine sexuelle Erregung durch unangenehme Gerüche/Geschmäcker oder schmutzige Kleidung.

Olfaktophilie setzt sich aus [griech. :olfacere: - riechen] [:philia: - Liebe, Freundschaft zu] zusammen.


Was für die meisten Menschen einfach nur wiederlich riecht oder sogar als stinken angesehen wird, ist für den Mysophilen ein richtiger Wohlgeruch um seine sexuelle Begierde zu steigern. Der Mysophile sucht auch direkt nach solchen Gerüchen.


Einige Mysophile wählen oftmals Orte für ihren Geschlechtsverkehr wo andere nur die Nase rümpfen. Als Beispiel kann hier eine öffentliche Toilette angeführt werden.

Es gibt aber auch andere Formen der Mysophilie in der sich die Betroffenen Personen gerne sexuell daran erregen, wenn sie alte stinkende Socken oder getragene Unterwäsche riechen. Dies führt bei den Mysophilen zum Orgasmus. Heutzutage gibt es schon einen regelrechten Markt (Sexshops, Internet) für getragene Unterwäsche, die zum Kauf angeboten wird. Dieses Angebot wird insbesondere von Mysophilen Personen genutzt.



SaDorado
N  E  W  S  L  E  T  T  E  R

B   O   O   K   M   A   R   K
Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
R  S  S     F  E  E  D  S
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM
K  A  T  E  G  O  R  I  E  N
Bdsm28 Fetisch.de

©copyright 2009 by fetish-top10.de - all rights reserved

Logo des SEO CMS Valides HTML nach W3C Standard Valides CSS nach W3C Standard Valides Feed nach RSS Standard Valides Feed nach ATOM Standard

KW 51 - Montag, 18. Dezember 2017