Koprophilie Coprophilie

Als Coprophilie oder Koprophilie beschreibt man ein übermässiges Interesse an den eigenen Exkrementen

Die Kropophilie (Coprophilie) stammt vom griechischen Wort [:kopros:- Dung, Mistund, Kot] und [:filia:- Vorliebe, Freundschaft] ab. Sie beschreibt die sexuelle Begierde/Lustgewinn durch menschlichen Kot oder dessen Ausscheidung.

In der Fetischszene wird die Kropophilie anders bezeichnet. Gängige Codes dafür sind zum Beispiel Nougat, Nutella, (Natur)-Kaviar oder Schokolade.


Oftmals entsteht die Erregung durch beobachten des Ausscheidungsvorgangs (Stuhlgang), dem Anblick von Kot oder auch den direkten Körperkontakt (anfassen).
Auch ist es oftmals für einige Beteiligten sexuell erregend wenn man sich mit Kot beschmiert. Das Essen von Kot (Exkrementen) nennt man Koprophagie, aber diese sexuelle Praktik beinhaltet ein hohes Infektionsrisiko.





SaDorado
N  E  W  S  L  E  T  T  E  R

B   O   O   K   M   A   R   K
Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
R  S  S     F  E  E  D  S
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM
K  A  T  E  G  O  R  I  E  N
Bdsm28 Fetisch.de

©copyright 2009 by fetish-top10.de - all rights reserved

Logo des SEO CMS Valides HTML nach W3C Standard Valides CSS nach W3C Standard Valides Feed nach RSS Standard Valides Feed nach ATOM Standard

KW 26 - Dienstag, 27. Juni 2017